Das Projekt


Gesamtplanung


Gesamtplanung


 

Eine einheitliche Gestaltung und Materialwahl fasst die Innenstadt Viernheim visuell zusammen und schafft einen städtischen Raum mit guter Orientierung und hoher Aufenthaltsqualität.

Die Wegeverbindung der Rathausstraße und Ketteler-/ Schulstraße mit dem charakteristischen Wegekreuz an der Apostelkirche wird durch die Platzkanten des Apostelplatzes und des Rathausplatzes ablesbar. Das Wegekreuz als Haupteinkaufsstraße und Rückgrat erhält als besondere Betonung ein Aufenthalts- und Funktionsband, welches jeweils alle erforderlichen Funktionen bündelt.  

Alle Straßenräume erhalten einen einheitlichen Belag. Die Platzflächen innerhalb des Stadtkerns setzen sich durch einen Belagswechsel von dem Straßenraum ab. Sie erhalten eine ihrer Lage und ihren Nutzungsanforderungen entsprechende unterschiedliche Prägung.

 

 

Weitere Informationen und Pläne finden Sie in der >>Mediathek<<.


Weiter zu Bauabschnitt I
###GOOGLE###